Kinderstuben BloG

Tolle Spielideen im Wald!

Im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe "Stuba und Wald"  fand unter anderem der "Eltern- Kind Waldnachmittag" statt.

An einem sonnigen Donnerstag bekamen die Kinder ein Waldbingo und suchten zusammen mit ihren Mamas, Omas und Opas Waldschätze: Eingesammelt wurden unter anderem kleine Äste, Zapfen, Moos, Blüten und Blätter.

Beim Waldsofa angekommen stärkten sich die Familien mit ihren Jausen bevor sie dann den Wald erkundeten.

Es wurde geklettert, gegraben und ein Zapfen Wettrollen veranstaltet. 

Eine Schaukel und eine Hängematte luden dazu ein, den Wald aus einer anderen Perspektive zu sehen.

Am Ende gab es noch eine lustige Rategeschichte! 

 

mehr lesen

Auf Osterhasensuche bei Luisl`s Farm

Bei Luisl`s Farm verbrachten die Kinder der Waldgruppen einen aufregenden Vormittag, denn sie suchten nach Osterhasenspuren!
Und: Der Osterhase war auch tatsächlich vorbeigehoppelt!

mehr lesen

Ein nasses Frühlingsfunkenfest!

Bei strömendem Regen wurde am Donnerstag das Frühlingsfunkenfest in der Hausgruppe gefeiert!

mehr lesen

Die Natur genießen bei den Waldwichteln!

Von den Waldwichtelkindern kann man durchaus sagen, dass sie die Natur und besonders den Wald genießen.

Ein großzügiger Abenteuerspielplatz, der auch Raum zum Basteln, Malen, Kochen und Geschichtenlesen bietet.

mehr lesen

€ 1.300,- für Nachbar in Not!

Die Bilder und Berichte aus der Ukraine und Russland treffen uns mitten ins Herz.

Wir sehen mit großer Sorge die Mütter, Väter und Kinder, die ein solches Leid in ihrem Land erleben müssen.

Der Krieg trifft immer die Schwachen am meisten. Wenn wir diese Bilder sehen, fühlen wir uns hier sehr hilflos.

 

Die Kinderstube steht seit Beginn für ein gutes Miteinander und für Solidarität gegenüber Menschen, denen es nicht so gut geht wie uns. Mit euren Spenden, die ihr getätigt habt, ist ein stolzer Betrag von € 910,- zusammengekommen und wir sagen
"herzlichen Dank" für jede einzelne Spende!

Der Vorstand des Vereins Kinderstube hat beschlossen, den Betrag aufzurunden.

Somit können wir nun € 1.300,- an die Hilfsorganisation "Nachbar in Not" übergeben. 

Liebe Grüße im Namen des Vorstandes,

Ilse und Julia

 

Die Waldmüsle ziehen Gemüse

Pünktlich zum Frühlingsanfang haben die Waldmüsle mit ihren Mamas einiges an Gemüse und Blumen gepflanzt.

In Eierkartons, Eierschalen und Töpfle haben sie Tomaten, Gurken, Paprika, Kresse, Kapuzinerkresse und Ringelblumen gesetzt.

Die kleinen Gärtner und Gärtnerinnen haben gekonnt Erde in ihre Kartons geschaufelt und feine, kleine Samen eingesetzt.

Jetzt warten sie darauf, dass ihr Pflänzle zu wachsen beginnen, bevor sie sie nach draußen versetzen können.

 

Verfasserin & Bilder: Sabine Hieble

mehr lesen

Funkenfest der Waldgruppen

Die beiden Gruppen des Waldkindergartens trafen sich am späteren Freitagnachmittag zum Funkenfest, um den Winter zu vertreiben. Dabei machte der starke Wind allen Beteiligten einen ordentlichen Strich durch die Rechnung.
Aber, aber: Der Funken kam dann doch noch zum Brennen...

mehr lesen

Waldtage der Hausgruppe

An den zwei Waldtagen pro Woche genießen auch die Kinder der Hausgruppe die Zeit in der Natur:
Lagerfeuer machen, grillen, kochen, schnitzen, klettern, spielen und werken - das alles passiert im Wald...

mehr lesen

Fasching im Wald

Der "Gumpige Donnerstag", der "Broomige Frittag", der Rosenmontag und auch der Faschingsdienstag wurden allesamt auch in unseren Waldgruppen gefeiert. Dabei kamen der Spaß und das leibliche Wohl bei den "Mäschgerle" nicht zu kurz!

mehr lesen

Herbst- und Winterzeit in den Waldgruppen

Der Herbst und der Winter sind eine besondere Zeit für die Waldgruppen:

Die abwechslungsreiche Umgebung entlang des Alten Rheins bietet den Kindern eine tolle Möglichkeit, um sich zu entfalten.
Jeder Tag im Waldkindi ist anders, denn Wetterbedingungen und Jahreszeiten schenken eine willkommene Abwechslung...

mehr lesen

Zauberhafte Adventfenster

Die dunkle Zeit und das Warten aufs Christkind wollten wir auch in diesem Jahr – trotz aller Widrigkeiten –

den Kindern wiederum verschönern: In der Adventzeit waren die Fenster an unseren Standorten sowie bei der Alten Stuhlfabrik (Büro der Kinderstube) mit Bildern aus Geschichten und Märchen geschmückt...

mehr lesen

Abenteuer im Waldwichtel-Wald

Nun stehen schon die Weihnachtsferien vor der Tür…… die Zeit bei den Waldwichteln vergeht wie im Flug.

Doch von Langeweile keine Spur, denn gemeinsam werden tolle Abenteuer im Wald erlebt...

mehr lesen

Laternen-Spaziergang im Höckle

Zum Laternen-Spaziergang luden die Höckle-Frauen die Kinder aus dem Höckle2. 
Mit ihren Laternen machten sie sich nacheinander auf den Weg, die auf dem Weg platzierten Lichter, Bilder und Sprüche zu entdecken! 

Auch ein kleines Verpflegungssäckle durfte natürlich nicht fehlen...

mehr lesen

Waldspielgruppen-Start der Waldwichtel

Zu Beginn des Waldwichteljahres trafen sich Eltern und Kinder zum gemeinsamen "Waldputz" beim Waldsofa. Nach dem Startfest mit Puppenschauspiel und Lagerfeuerwürstchen lernten die Waldwichtel in den nächsten Wochen "ihren Wald" so richtig kennen...

mehr lesen

Herbstfest der Waldgruppen

Am Tag des Herbstfestes verzogen sich über dem Spielplatz von Luisl‘s Farm die dunklen Regenwolken und ließen die Sonnenstrahlen durch.
So gab es bei herrlichem Wetter ein Theater übers Rübenziehen und herbstliche Lieder zu erleben. 
Stärken konnten sich Kinder wie Erwachsene bei einer leckeren Kürbissuppe...

mehr lesen

Jahreshauptversammlung Kinderstube

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Kinderstuben-Familie, 

  
ich möchte euch sehr herzlich zur Jahreshauptversammlung 2021 des Vereins Kinderstube Höchst einladen.  

Die aktuellen Maßnahmen lassen zwar Veranstaltung zu, doch müssen wir leider auch die sogenannten 3-G-Regel einhalten.
(siehe auch: Maßnahmen für Veranstaltungen (bmkoes.gv.at)) 

 Aber! Zitat aus der Verordnung: „Derzeit gelten keine Abstandsregelungen. An allen Orten, an denen die 3-G-Rege gilt,
entfällt grundsätzlich die Maskenpflicht.“ 

 

 

JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG 2021
WANN: Freitag, den 15.10.2021 um 20:00 Uhr  

WO:      In der Alten Stuhlfabrik (Adresse: Im Schlatt 28, 6973 Höchst)  

Die Tagesordnung:  

1. Begrüßung durch den Vorsitzenden  

2. Genehmigung des Protokolls der letzten JHV (vom 06.11.2020) und der heutigen Tagesordnung  

3. Das Kinderstubenjahr 2020/2021 im Rückblick:  

    Vorstand, Team, Kassier - Verein Kinderstube: Wir über uns  

4. Bericht der Rechnungsprüfer und Entlastung des Kassiers für das Kinderstubenjahr 2020/2021  

5. Neuwahlen des Vorstands für das Kinderstubenjahr 2021/2022  

6. Ausblick ins kommende Jahr  

 

7. Allfälliges  

 

 

Damit wir ein wenig planen können, bitte ich euch um eine schriftliche Anmeldung bis spätestens am 11.10.2021. 

Ich wünsche euch allen bis dahin wunderschöne Herbsttage. 

Viele Grüße,  

Johann Födeles

Obmann 

 

  

Die Waldkinder ernten und mosten

Der Herbstwind ließ die Äpfel und Birnen am Tipiplatz herunter fallen! Die Waldkinder sammelten sie fleißig auf
und durften bei Karl-Heinz dann mit seiner Handpresse Most pressen...

mehr lesen

Willkommensfeier im Höckle2

Zum Start des neuen Kinderstubenjahres 2021/22 luden die Höckle-Frauen am Montag Nachmittag ins Höckle 2 zur Willkommensfeier ein. 

Für die Kinder waren verschiedene Spielstationen vorbereitet, auf den mitgebrachten Picknickdecken konnten sich die Familien bei Jause und Getränken aus dem Familienrucksack stärken und miteinander etwas ins Gespräch kommen. 

mehr lesen

Ein Abschied und auch Neues in der Kinderstube...

Ein bewegtes Jahr ging im Juli in der Kinderstube Höchst zu Ende. Gemeinsam (das Team und der Vorstand) haben wir unsere langjährige, pädagogische Leiterin, Christl Hackspiel, „unsere Christl“, in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Und das fiel uns wahrlich nicht leicht. Denn die Kinderstube ohne Christl? -  Eigentlich unvorstellbar...

Einige Bilder von Christls Abschiedsfeier findet ihr hier, im Mitgliederbereich!

Vorbereitungen im Höckle 2

Am Samstag luden die Frauen von Höckle 2 zum gemeinsamen Vorbereitungs-Vormittag ins "neue Höckle" ein.

Es gab noch allerhand zu tun: Sand schaufeln, Stühle zusammenbauen, Fenster bekleben oder auch das Gartenhäuschen streichen.
Groß und Klein halfen dabei tatkräftig mit...

mehr lesen

Walderlebnistag bei den Sport- und Spielewochen

Nachdem der „Walderlebnistag“ der Kinderstube im Rahmen der Sport- und Spielewochen um einen Tag wegen Dauerregens auf Dienstag verschoben wurde, konnten schlussendlich doch noch 16 Kinder mit vier Betreuerinnen den Wald erkunden. Dieser zeigte sich nach den vorhergegangenen, tagelangen Regenfällen vor allem nass und matschig! Dies tat der guten Stimmung jedoch keinen Abbruch, im Gegenteil!

Wer richtige Matschkleidung angezogen hatte, der konnte sich am kleinen „Abhang“ beim Graben von Gängen versuchen und so allerhand gestalten! Eifrig waren die Kinder auch beim Schnitzen, Sägen und dem Herstellen von Ofenanzündern bei der Sache.

Gemeinsam wurden die tierischen Waldbewohner (Regenwürmer, Weinbergschnecken, Spinnen) entdeckt und zum Schluss schmeckte bei so viel frischer Waldluft die gegrillte Jause (Wienerle mit Brot) den Kindern besonders gut!  Ein gelungener Vormittag, vor allem weil sich dann beim Verlassen des Waldes dann auch noch die Sonne endlich zeigte! 

 

mehr lesen

Traditionelle Bootsfahrt

In der Kinderstube werden Traditionen gelebt. So trafen sich auch heuer die Wiesenkinder der Hausgruppe,

welche im Herbst in die Schule kommen, mit deren Eltern zur Abschluss Bootsfahrt am Alten Rhein.
Viel Spaß war auch diesmal vorprogrammiert! 

mehr lesen

Pack die Badehose ein...

Wenn der Waldrucksack zur Badetasche wird, dann ist der Sommer bei den Waldwichteln eingekehrt.
Heuer durften sich die Kinder über zwei heiße Tage freuen, an denen sie zu „Seewichteln“ wurden.
Beim Glashaus am See wurde gebadet, gebaut und gespielt....

mehr lesen

Es regnet, es regnet....

... es regnet seinen Lauf!

Die Waldkinder der Drachenwaldgruppe ließen sich bei ihrer Abschlußfeier vom strömenden Regen nicht abhalten und erzählten ihre selbst erfundene Geschichte vom Glück. Auch die tapferen Eltern waren mit Schirmen und Regenkleidung ausgestattet dabei...

mehr lesen

Werkzeuge im Wald

Im Wald wird nicht nur gespielt und gematscht, sondern auch richtig „gearbeitet". Mit einer Selbstverständlichkeit gehen die Waldwichtel mit Hammer, Säge, Zange und Schaufel um...

mehr lesen

Die Waldmüsle starten in den Sommer!

Die Waldmüsle starteten in den Sommer,  zuvor gab es aber noch ein leckeres Waldbuffet mit Gurken-Krokodil, Pizzaschnecken,
Dips, Obst und Brötle.

Die jungen Waldmüsle waren am letzten Tag intensiv beschäftigt, den Bäumen lustige Tongesichter zu geben und lange Äste durchzusägen.

In der großen Hängematte wurde fein geschaukelt, die Baumwipfel und den strahlend blauen Himmel beobachtet und einfach noch die Zeit
im Wald genossen.

Es ist schön zu sehen, wie sich die Kinder und ihre Begleitpersonen im Wald wohlfühlen- aufmerksam viele, viele Weinbergschnecken im Gebüsch finden und beobachten, wohin sie kriechen, die Ruhe genießen, aber auch wild durch den Wald laufen können.

Die Waldmüsle haben in den letzten Wochen bei Sonnenschein und Regenwetter Hornissen und Weinbergschneckenfamilien entdeckt, glitzernde Käfer auf Blättern gefunden, kiloweise Walnüsse geknackt und verspeist, geschaukelt, gehämmert, geklettert und Zapfen den Hang hinunterrollen lassen! Und natürlich neue Waldmüsle-Freundschaften geschlossen!

 

Verfasserin & Bilder: Sabine Hieble

mehr lesen

Schiff Ahoi!

Bei sommerlichem Wetter startete die Schulkreiskinder der Drachenwaldgruppe am Samstag von Luisls Farm aus ihre traditionelle Kinderstuben-Flussfahrt. Es war für alle ein unvergesslicher, abenteuerreicher Tag...

mehr lesen

Kinder haben das Recht...

Die Pädagoginnen gestalteten gemeinsam mit den Kindern kreative Installationen zum Thema "Kinderrechte".
Zu sehen sind diese Installationen noch einige Wochen lang an den verschiedenen Standorten der Kinderstube...

mehr lesen

Kulinarisches im Wald

Wenn die Waldwichtel im Wald kochen und brutzeln, läuft einem das Wasser im Mund zusammen
und es gibt sogleich "Literarisches über Kulinarisches" zu berichten ;-) ...

mehr lesen

Der Frühling kehrt langsam ein

Nach einem doch immer wieder sehr kalten und teilweise auch schneereichen Winter, sind die wetterfesten Waldwichtel nun in den Frühling gestartet. Im Wald wurden inzwischen jene Eschen gefällt, die nicht mehr sicher waren und die Kinder und Waldfrauen haben sich ihre Plätze neu hergerichtet. Wer denkt, im Wald kann nicht gebastelt werden, der irrt sich...

mehr lesen

Der Frühling darf kommen...

Die Waldkinder haben heute den Winter mit ihren Frühlingsfunken verabschiedet.

Als die vielen kleinen liebevoll gebauten Einzündholzfunken brannten, hörte es sogar auf zu schneien!

mehr lesen

Schneevergnügen...

Wenn in Höchst der Schnee fällt, dann geht es so richtig rund auf dem Tipi-Platz der Waldkinder und im Garten der Hausgruppen-Kinder!

mehr lesen

Zünd ein Licht an...

Vor der Alten Stuhlfabrik leuchtete ein Lichtermandala, das die längste Nacht des Jahres erhellte. Es war ein Zeichen für Hoffnung und Frieden, Gesundheit und Solidarität. Alle waren eingeladen, eine Kerze dazu zu stellen und so wuchs das Mandala mit jedem weiteren Besucher zu einem Lichtermeer.

mehr lesen

Weihnachtsmarkt mal anders...

Heuer fand unser Weihnachtsmarkt kontaktlos in der "Alten Stuhlfabrik" statt. Danke an alle, die so fleißig eingekauft haben! 

mehr lesen

Spaziergang durch den Märchenwald

Groß und Klein hatten am Freitag, den 11. Dezember im Höchster Wald die Möglichkeit, den "Märchenweg" der Kinderstube zu begehen und zu bestaunen.  Mit sehr viel Liebe zum Detail waren Schattenbilder gestaltet, die in einigen Abständen die Geschichte von Sterntaler erzählten.
Mit "Abstand" konnte an diesem Abend jede Familie den Weg gehen und sich von zahlreichen Lichtern verzaubern lassen...

mehr lesen

Baggern, schaufeln, graben,...

Alljährlich zu Beginn des neuen Betreuungsjahres wird der Garten rund das Kinderstubenhaus auf Vordermann gebracht und gleichzeitig auch der Waldplatz wieder hergerichtet. Mit dabei sind motivierte Kinder, Eltern und Betreuerinnen der Hausgruppe...

mehr lesen

Bauarbeiten beim Höckle 2

Neben dem Höckle 2 wird ein Gebäude entstehen, in welches sich der Verein Kinderstube nach Fertigstellung einmieten darf. Viele Eltern haben bei der Fertigstellung der Bodenplatte mitgeholfen und auch für die Kinder waren die Bagger und Maschinen ein Highlight...

mehr lesen

Es gibt kein schlechtes Wetter...

... nur schlechte Kleidung!  - Das dachten sich die kleinen Waldmüsle (und deren Mamas ;) ) und warfen sich nicht nur in Matschhosen und Regenjacken sondern statteten sich auch noch mit Handschuhen und Tee aus. Mit einem provisorischen "Dach" über dem Waldsofa konnte sogar die Jause im Trockenen stattfinden.

Die kleinen Waldentdecker durften bei Regenwetter die Waldrutsche ausprobieren und auch einmal ihre Gummistiefel in den großen Wasserpfützen testen... Welch ein Spaß! 

mehr lesen

"Alles Ziege" beim Herbstfest

Eine Geschichte rund um die Ziegen im Kürbisfeld sowie echte Ziegen zum Füttern, das gab bei der Naturparkfarm, beim Herbstfest der Waldgruppe...

mehr lesen

Die Waldmüsle erobern den Wald

Eine neue Gruppe Waldmüsle, - bestehend aus erfahrenen Waldmäusen sowie Wald-"Neueinsteigern", - trafen sich am Dienstag beim Hundesportplatz zum ersten Kennenlernen und Eintauchen in den Wald. 

Gemeinsam ging es sogleich rein in den Wald. Beim kleinen Kreis begrüßte ein Mäuschen aus Filz die Kinder und ihre Begleiterinnen. 
Dann folgten wir dem schmalen Weg, durch den (Ur-)Wald, rein ins Gebüsch und ins Gehölz. Unterwegs konnte jedes der Kinder einen kleinen Anhänger, - aus Buchecker und Wolle gebastelt, - suchen, entdecken und ihn dann auch gleich mitnehmen.
Beim Waldsofa angekommen packten die ersten Kinder schon ihre Jause aus, weitere folgten und so speisten bald alle gemeinsam und stillten Durst und Hunger, bevor es dann ans Entdecken ging. Auf einem kurzen Waldrundgang konnte man gleich sehen, was die Kleinen erwartete: Abhänge zum Rutschen, Seile zum Klettern, Nüsse zum Knacken und vieles mehr. So verging die Zeit auch wie im Fluge... 

 

Nach einer kurzen Geschichte, erzählt von Waldspielgruppenleiterin Sabine, sangen wir noch das Wald-Abschiedslied und winkten Bäumen, Moos und Tieren noch zum Abschied zu... Wir kommen wieder!

mehr lesen

Startfest im Höckle 1

Das Höckle 1 startete mit den Kindern und deren Familien mit gebührendem Abstand im wunderbaren Garten.
Der Wettergott meinte es gut und so genossen alle den herrlichen Herbsttag. Jede Familie hatte sich eine Picknick-Decke mitgebracht,
suchte sich ein lauschiges Plätzchen und verzehrte die selbst mitgebrachte Jause.

Gleich zu Beginn durften die Kinder nacheinander ihr Garderobenfach aussuchen und die wichtigsten Sachen wurden sogleich eingeräumt. Danach wurde die Schatzkiste bemalt. In dieser werden dann die Schätze und Erinnerungen des Jahres gesammelt und aufbewahrt.
Außerdem bekam jedes Kind ein kleines Säckchen mit leckeren Köstlichkeiten als Willkommensgruß.

In gewohnt liebevoller, kindgerechten Art wurde die Geschichte der Eulen vorgelesen und vorgespielt. Die Kinder sahen fasziniert zu und bangten mit den kleinen Eulen, dass alles gut ausgeht.

Anschließend hatten die Familien Zeit, den Tag gemütlich ausklingen zu lassen.

Start der Waldwichtel ins neue Jahr

Am Samstag Vormittag trafen sich Eltern und Kinder zum gemeinsamen "Schaffen" am Waldwichtelplatz. Es wurde kräftig angepackt und so entstanden eine Balancierstation sowie ein Geschichtenkreis. Auch das Waldsofa wurde dank der vereinten Kräfte wieder auf Vordermann gebracht.

Nach dem Startfest am Montag, - welches dank Corona nur im kleinen Kreis stattfinden konnte, - starteten die Waldwichtel dann am Dienstag bei tollem Herbstwetter in das neue Kinderstubenjahr! 

mehr lesen

Unser Tipi zieht um

Aufgrund einer baulichen Verordnung seitens der Gemeinde Höchst mussten wir unser Tipi auf dem Stammplatz der Waldgruppe versetzen. Wie wir es aus den Reihen der Kinderstube gewohnt sind, fanden sich sofort Betreuer, Eltern und Kinder ein, um das Projekt in Angriff zu nehmen...

mehr lesen

Adieu schöne Kindergartenzeit

Auch die schöne Kindergartenzeit in der Kinderstube hat einmal ein Ende... 

Wir verabschiedeten die Kinder und Betreuerinnen am letzten Betreuungstag mit einer kleinen Zeremonie am Labyrinthplatz.

Schöne Ferien!

mehr lesen

Eine lustige Bootsfahrt...

Die jährliche, schon traditionelle Schüler-Bootsfahrt fand dieses Mal am Sonntag Vormittag statt. Die angehenden Schüler und Schülerinnen der Hausgruppe schipperten dabei den Alten Rhein hinab und hatten jede Menge Spaß!

mehr lesen

Coronazeit im Höckle1

Montag, 16. März ... Lock down ... alles zu ... keine persönlichen Kontakte und keiner weiß, wie lange...Von einem Tag auf den anderen hat sich unser Leben verändert. Für die Kinder hieß das auch, dass ihr heißgeliebtes Höckle zu hat...

Lesen Sie weiter im Mitgliederbereich

...und dann kam Corona...

...und alles war ganz anders. Unsere Kindergruppen geschlossen, Unsicherheit, zu Hause bleiben, Kinder die ihre Freunde nicht sehen konnten, alles ganz anders... In dieser Zeit hielten unsere Betreuerinnen guten Kontakt zu den Familien, über Telefonate und Emails. Entstanden ist in dieser Zeit auch unser "Corona-Fragebogen", den die Familien zu Hause ausfüllen konnten. Demnächst werden wir daraus ein Buch binden, welches uns an diese besondere Zeit erinnern soll....

mehr lesen

Rosenmontagstheater im Wald

Beim Rosenmontagstheater im Wald stand in diesem Jahr das Märchen "Die goldene Gans" auf dem Programm. Eltern und Betreuerinnen schnupperten dabei Theaterluft...

mehr lesen

Zauberhafter Fasching im Höckle 1

In den letzten Tagen des Faschings ging’s auch bei den Kleinsten rund: Prinzessinnen, Löwen, Polizisten, Feuerwehrmänner, Feen, Pippi Langstrumpf und viele mehr tummelten sich in den Räumen des Höckle 1...

mehr lesen

Rosenmontag im Höckle 2

Ganz schön bunt wurde es am Rosenmontag im Höckle 2 bei einer tollen Faschingsfeier und einem kleinen Faschingsumzug...

mehr lesen

Karneval im Stadel

„Narro Hoi!“

Bereits zum zweiten Mal fand in diesem Jahr die Faschingsparty der Kinderstube im QV-Stadel in Höchst statt. Am 23. Februar trafen sich Eltern,  deren Freunde, Betreuerinnen sowie Ehemalige der Kinderstube unter dem Motto „Karneval im Stadel“ zum gemeinsamen Feiern....

mehr lesen

Puppentheater & Markt

Am 3. Adventwochenende fand wiederum das traditionelle Puppentheater- und Marktwochenende statt. An zwei verschiedenen Standorten wurden Geschichten aufgeführt...

mehr lesen

Besuch vom Nikolaus

Der Nikolaus ließ es sich nicht nehmen, uns am 06. Dezember im Wald zu besuchen! Was haben wir uns gefreut! 

mehr lesen

Zahnprophylaxe im Wald

Richtiges Zähneputzen will gelernt sein! Mit Max Prophylaxe ein Kinderspiel! Er hat uns gemeinsam mit Daniela im Wald besucht... 

mehr lesen

Laternenfest im Wald

Licht- und Schattenspiele begleiteten die Waldkinder auf dem diesjährigen Laternenfest....

mehr lesen

Laternenfest der Hausgruppe

"Ich geh`mit meiner Laterne" hiess es am späten Donnerstagnachmittag beim Kinderstubenhaus im Tischlerweg. Nach einem schönen Laternenumzug rund um das Feuer konnten sich Groß und Klein anschließend bei Zopf und Punsch stärken. 

mehr lesen

Gartentag und Herbstfest

An einem herbstlichen Freitagnachmittag im Oktober luden die Betreuerinnen der Hausgruppe zum Gartentag. Gemeinsam wurde der Garten im Tischlerweg winterfest gemacht und so einiges wieder hergerichtet. Im Anschluß genossen die Eltern noch ein kleines Theaterstück und alle gemeinsam eine feine Kürbissuppe...

mehr lesen

Team Kinderstube beim Rundenlauf

Bei strahlendem Sonnenschein nahmen etliche Kinder und Erwachsene der Kinderstube beim mittlerweile bereits 15. Höchster Rundenlauf teil. Voller Motivation startete der Verein mit einem sehr großen Kinderstuben-Team.

mehr lesen

Jahreshauptversammlung Verein Kinderstube

Am 11. Oktober fand im Atelier frei.raum.schaffa in Fußach die jährliche Jahreshauptversammlung statt. Nach dem offiziellen Teil, bei dem der Vorstand sowie die Betreuerinnen das vergangene Jahr Revue passieren ließen, hatten alle die Möglichkeit, Fäden zu spinnen, feine Gespräche zu führen, guter Musik zu lauschen und auch selbst ein wenig das Tanzbein zu schwingen. Doreen Blum wurde als Schriftführerin des Vereins gebührend verabschiedet und der Vorstand neu gewählt. Dieser setzt sich wie folgt zusammen:

Obmann: Johann Födeles
Obmann-Stellvertreterin: Astrid Übelhör
Pädagogische Leitung: Christl Hackspiel
Schriftführerin: Natalie Colle
Kassierin: Julia Meusburger
Beiräte: Nicole Österle, Nezameddin Fateh, Rebecca Prettner, Manuela Pobaschnig

Der Vorstand bedankt sich bei allen für den fröhlichen und geselligen Abend! 

 

Herbstfest im Waldwichtelwald


Das Herbstfest mit Märchen, Spielen und einem leckeren Buffet feierte die Waldgruppe im "Waldwichtelwald"...

mehr lesen

Bootsfahrt auf dem Alten Rhein

Bei der Bootsfahrt der Schülerkinder spielte das Wetter in diesem Jahr nicht wirklich ganz mit. 
Trotz Regen und Gewitter erlebten die 8 angehenden Schüler (im Herbst) eine tolle Bootsfahrt auf dem Alten Rhein.

mehr lesen

Ausflug zur Ruine Grimmenstein

Ein Ausflug der Waldgruppe führte auch in diesem Jahr wiederum zur Ruine Grimmenstein.

mehr lesen

Schülermarkt im Tischlerweg

Auch in diesem Jahr luden die angehenden Schüler und Schülerinnen der Haus- und Waldgruppe zum Schülermarkt ein.
Gemeinsam wurde Gebasteltes verkauft, welches schon Wochen zuvor hergestellt wurde. Von dem Erlös laden die "Großen" die "Kleinen"
dann schon traditionell zum Eis essen ein und gehen auf einen gemeinsamen Schülerausflug.

mehr lesen

Osterhasensuche im Rheinholz

Auf die große Suche nach dem Osterhasen begaben sich die Kinder der Waldgruppe am Freitag vor Ostern im Rheinholz. Schließlich waren die Ostersäckle der Kinder aus dem Hüttle am Tipiplatz verschwunden?! Der Hase ist den Kindern zwar entwischt, aber die Säckle konnten - mit leckeren Sachen gefüllt! - immerhin wieder aufgefunden werden!

mehr lesen

Den Frühling Willkommen geheißen

Auch in diesem Jahr wurde der Frühling mit dem "Frühlingsfunkenfest", einem traditionellen Ereignis in der Kinderstube Höchst Willkommen geheißen. Gegen Abend trafen sich die Kinder gemeinsam mit ihren Familien zum trommeln, musizieren und darstellen der Geschichte "Wie die kleine Luftfee zur Feuerfee wurde" und zum anschließenden Entzünden des Funkens

mehr lesen

Märchenhafte Faschingsparty

Ein sehr engagiertes Festkomitee aus der Elternschaft der Kinderstube plante und organisierte schon seit geraumer Zeit eine Faschingsparty im QV-Stadel in Höchst.. Am 23. Februar war es dann endlich so weit: Eltern, Freunde und Ehemalige trafen sich zur "Märchenhaften Faschingsparty", verkleidet und auch in märchenhaft guter Stimmung!

mehr lesen

Weihnachtszauber beim Puppentheater

Auch in diesem Jahr war das Puppentheater- und Marktwochenende wieder ein voller Erfolg:

Die beiden Theateraufführungen, „Die Kinderbrücke“ im Haus sowie „Ein Apfel für alle“ in der Scheune beim Höckle 1

waren sehr gut besucht und brachten die großen und kleinen Besucher in richtige Weihnachtsstimmung...

mehr lesen

Ich geh` mit meiner Laterne...

Traditionell feierten auch dieses Jahr die Kinder der Wald- und Hausgruppe gemeinsam das Martinsfest. Der leuchtende Umzug aus Kindern, Eltern und Freunden zog zum Labyrinthplatz, wo das Kinderstuben-Team liebevoll die Geschichte „Wie der Mond zu den Sternen kam“ inszenierte...

mehr lesen

Gartentag und Erntedank

Beim Gartentag der Hausgruppe halfen Groß- und Klein tatkräftig mit:
Gemeinsam wurde mit Rechen, Sägen, Aufschütten, Abernten, usw. der Garten wieder auf Vordermann gebracht.
Beim anschließenden Beisammensein wurde mit Kürbissuppe und Süßmost das Erntedankfest gefeiert!

mehr lesen

Startfest beim QV-Stadel

Am Montag, den 10. September trafen sich die Kinderstuben-Familien bei strahlendem Sonnenschein auf dem Areal des Quo-Vadis

Stadel zum – schon traditionellen – Startfest des Vereins. Dabei konnte auch in diesem Jahr allerhand erlebt und erfahren werden!
Auf ein tolles Kinderstuben-Betreuungsjahr 2018/19!

mehr lesen

Abschiedsfeier in der Hausgruppe

Am letzten Kindergartentag trafen sich die Kinder der Hausgruppe und deren Eltern zum gemeinsamen Abschlusskreis im Haus.

Unter anderem wurden die werdenden Schüler verabschiedet und auch Gruppenleiterin Kathi: Sie wird mit Ende der Sommerferien
in Karenz gehen.

mehr lesen

Mittsommer-Familienfest

„Den längsten Tag und die kürzeste Nacht“ wählten die Höcklefrauen für das große Familienfest im Höckle 2.
Das bunte Fest war gleichzeitig auch ein Abschied für viele Höcklekinder, welche im Herbst in den Kindergarten kommen...

mehr lesen

Gemeinsames Sommerfest

Unter dem Motto „musizieren-spielen-delikat.essen“ fand das erste gemeinsame Sommerfest der Kinderstube und der Schulstube am
Samstag, den
09. Juni auf dem Areal des QV-Stadels in Höchst statt.

mehr lesen

Eine Bootsfahrt die ist lustig...

Den Rhein hinab ging es am Sonntag für die angehenden Schüler und Schülerinnen der Hausgruppe. Ganz nach alter „Kinderstubentradition“ paddelten sie gemeinsam mit ihren Vätern (und auch Müttern!) in Schlauchbooten und Kanus den Alten Rhein hinunter...

mehr lesen

Schülermarkt in der Hausgruppe

Wie in jedem Jahr bastelten die angehenden Schüler-Kinder der Hausgruppe tolle Präsente und Kleinigkeiten und verkauften diese beim "Schülermarkt". Mit dem Erlös werden die angehenden Schulkinder die anderen Kinder der Hausgruppe auf einen Ausflug einladen! 

mehr lesen

Muttertag im Höckle 2

Am Nachmittag waren die Höcklekinder mit ihren Müttern eingeladen, bei Kaffee, Saft und Kuchen den Muttertag zu feiern. Gemeinsam wurden dann die tollen Muttertags-Geschenke übergeben: Ein Handabdruck in Ton, welche die Kinder ihren Mamas stolz überreichten!

mehr lesen

Bäume pflanzen im Wald

Die Familien des Vereins Kinderstube waren seitens der Gemeinde an einem Samstag Vormittag zur gemeinsamen Aufforstungsaktion im Höchster Auwald geladen. Bei dem tollen Frühlingswetter verging die Zeit wie im Fluge und alle Jungbäume fanden ein neues Zuhause!

mehr lesen

Anpacken bei der Aktion Waldsofa

Bei der „Aktion Waldsofa“ der Hausgruppe waren Kinder und Eltern eingeladen, das Waldsofa aus Ästen, Holz und
Tannenzweigen wieder einmal zu erneuern.

mehr lesen

Die Frühlingsfee wurde aufgweckt!

Die Kinder der Haus- und der Waldgruppe versammelten sich am Freitagnachmittag beim Labyrinthplatz zum großen Frühlingsfunkenfest.
Am Vormittag übten sich die Kinder beider Gruppen bereits als „Funkenbauer“ und stapelten und schichteten Holz, Latten, Äste
aus dem Wald sowie längst ausgediente Christbäume zu einem großen Funken auf...

mehr lesen

Puppentheater & Markt

Auf ein sehr gelungenes Puppentheater- und Marktwochenende am 16. und 17. Dezember kann das Team der „Kinderstube“ zurückblicken. Traditionell wurden wieder an zwei verschiedenen Standorten des Vereins Theaterstücke für Kinder aufgeführt, zudem lud jeweils ein kleiner Weihnachtsmarkt mit handgemachten Geschenken, Punsch und Leckereien zum Verweilen ein.

mehr lesen

Ein Laternenfest am Lichterbaum

Beide Kindergruppen (Höckle 1 und Höckle 2) trafen sich am Mittwoch zum Herbstfest mit Laternenzug. Die Einladung dazu
klang schon toll: „Wir treffen uns beim Lichterbaum am Höckle!“ – Seit wann hat das Höckle einen Lichterbaum?
Und was ist überhaupt ein Lichterbaum?

Die Kinder staunten nicht schlecht: Der Baum im Höckle-Garten war behängt mit ihren bunten, selbst gebastelten Laternen!
Jedes der Kinder durfte dann auch gleich seine Laterne entgegennehmen und schon ging es los zum Feuer auf der großen Wiese.

mehr lesen

Bastel-Elternabende für den Markt

Eifrig gewerkelt und gebastelt wurde bereits im November für das große Marktwochenende in der Kinderstube.
An zwei Abenden trafen sich die Eltern der Kinder zum gemeinsamen Werken und Basteln und es entstanden dabei tolle Dinge!

mehr lesen

Laternenfest 2017

„Ich geh mit meiner Laterne und…“ leuchte gemeinsam mit den Kindern der Haus- und Waldgruppe des Vereins Kinderstube
durch die dunkle Nacht!

Gemeinsam wurde es in dieser dunklen Neumondnacht hell beim Labyrinthplatz und schöne Laternenlieder wurden gesungen und gespielt.

Nur der Laterne Lumina, die die Kinder bereits aus Erzählungen kannten, ging das Licht aus – doch zum Glück traf sie auf eine andere Laterne im Wald, die ihr Licht mit ihr teilte. Beide Laternen leuchteten wieder heller als je zuvor…

 Beeindruckt von den vielen Lichtern und gut gestärkt von der feinen Laternenjause machten sich die Kinder mit ihren Laternen
auf den Weg nach Hause.

 

mehr lesen

Freitagsgeschichte - Höcklekinder im Kindercampus

Am 13.10.2017  besuchten die dreijährigen Höcklekinder die Projektwerkstatt im Kindercampus.

Für die jungen Gäste gab es eine exklusive Vorstellung der Freitagsgeschichte „Wir gehen heut auf Bärenjagd“ -
frei erzählt nach Michael Rosen.

Nach dem Erhalt des „Eintrittsstempels“  platzierten sich die Kinder vor der passend dekorierten kleinen Bühne und tauchten
vollends in die Geschichte mit ein.

Wir gehen auf Bärenjagd, wir fangen einen ganz großen und wir haben keine Angst in den Hosen …
Die einzelnen Sequenzen wurden abwechselnd in deutscher und dann in arabischer Sprache vorgetragen.

Anschließend durfte in verschiedensten Bärenbüchern geschmökert oder gemalt und gespielt werden.

Per Kiki oder Autotaxi ging es dann mit neuen Eindrücken wieder zurück zu den beiden Höcklestandorten.

 

mehr lesen

Herbstfest im Wald

Gemeinsam Feste feiern ist einfach schön!

 

Wenn alle Familien beisammen sind, findet man auch leicht einen Bauern der mit Hilfe von Frau, Knecht, Magd, Pferd, Hund und Katz ins Holz geht ;)   ... und dann schmeckt die Kürbissuppe gleich viel besser ...

 

mehr lesen

Ein Herbstfest im Sonnenschein

Mit einem bunten Fest feierten die Kinder der Hausgruppe den warmen und farbenreichen Herbst.

 

Bei sommerlichen Temperaturen stimmten sich Groß und Klein mit einem Herbstlied ein, es hieß „Heia hussasa, der Herbst ist da!“. Gemeinsam machten wir uns dann anschließend auf den Weg zu einem kleinen „Kürbisumzug“ durch die benachbarten Straßen.  Allen voran der große Leiterwagen, besetzt mit den leuchtenden Kürbissen, angeschoben und gezogen von vielen fleißigen, kleinen Händen.

Im Anschluß gab es dann im Garten der Kinderstube eine feine Kürbissuppe zu genießen. Alle versammelten Familien konnten auch den leckeren Süßmost verkosten, welche die Kinder am Vormittag mit vereinten Kräften bei Reini Gehrer zu Hause im Garten „moschteten“.

 

Alles in allem ein gelungenes Kürbisfest bei prachtvollem Herbstwetter.

Ein DANKE an alle Beteiligten!

 

mehr lesen

Auf zur „Kindi Kilbi“!

Zur schon traditionellen Eröffnung des neuen Betreuungsjahres ließen sich die Teamleute der Gruppen in diesem Jahr etwas ganz besonderes einfallen: Sie zauberten richtigen Jahrmarkt-Flair auf die „Kindi Kilbi“!

Aufgrund der unsicheren Witterung wurde das Startfest auf das Gelände des QV-Stadels verlegt, allerdings zogen die Regenwolken vorbei und das Fest konnte schlussendlich dann doch noch draußen stattfinden.

Beim Dosenwerfen, Sackhüpfen, Jonglieren, beim buntes Karussell, Nägel hämmern und Geschichten Hören konnten sich die Familien wunderbar verweilen. Die Kleinen und Kleinsten freuten sich außerdem über Popcorn und Brezeln zum Naschen. Mitten im Jahrmarkt-Flair blieb auch den Eltern Zeit, angeregte Gespräche zu führen. So manches Kind konnte bereits bekannte Gesichter entdecken oder auch schon neue Freundschaften knüpfen. Der gemeinsame Start wurde mit der „Kindi Kilbi“ zelebriert und Kinder, Erwachsene sowie das ganze Team freuen sich auf ein interessantes und spannendes Kindergruppenjahr!

 

mehr lesen

Waldkindi Startaktion

HERZLICH WILLKOMMEN und HERZLICHEN DANK für eure Hilfe! 

 

Gemeinsam macht arbeiten viel mehr Spaß - man lernt sich kennen und kann hinterher gemeinsam auf das Geschaffene stolz sein!
Sowohl unser Tipiplatz wie unsere Waldplätzle sind jetzt startklar für ein neues Jahr im Kindiwald ;-)

 

Wir freuen uns darauf!

 

mehr lesen

Startklar für das neue Höckle-Jahr!

Die Mamas und Papas der Kinder im „Höckle 2“ waren am Samstag im Großeinsatz. Gemeinsam mit den Betreuern wurden
die Räumlichkeiten sowie der Garten des „Höckle 2“ fit für das neue Betreuungsjahr gemacht. 

Dabei gab es allerhand zu tun: Einen Zaun errichten, ein Torgatter anfertigen, Tische zusägen, den Sandkasten reparieren, Namensschilder anfertigen und vieles mehr... Die Höcklekinder - samt ihren Geschwistern - standen ihren Eltern entweder tatkräftig zur Seite, oder aber fanden Spaß im Spiel im Haus oder im weitläufigen Garten.

mehr lesen

Indianerfest im Höckle 2 - Mit Trommelklängen in die Ferien

Mit einem gemütlichen „Indianerfest“ wurde am Dienstag das Jahr in der Kindergruppe „Höckle 2“ beschlossen.

 Federn, Traumfänger, Trommeln und Kriegsbemalung: Nichts fehlte beim Indianerfest im Kinderhöckle des Vereins Kinderstube.
Die „Höcklekinder“ und deren Familien lauschten gleich zu Beginn einer echten Indianergeschichte,
erzählt und dargestellt von den Betreuerinnen.

 Anschließend durfte jedes Kind – in Gemeinschaftsarbeit mit den Eltern – eine eigene Trommel gestalten: Es wurden Löcher gebohrt,
Felle gespannt, Seile gewickelt und mit Federschmuck die Trommeln verziert. Gemeinsam ließen Eltern und Betreuer beim feinen
Picknick mit Grillmöglichkeit das Jahr noch Revue passieren. Und das anschließende Trommelkonzert der kleinen Indianer
läutete dann quasi die Ferien ein.

 

... Bis im Herbst dann, im Höckle 2!

mehr lesen

Ein Ausflug an den See am 09. Juni 2017

Die neunzehn Kinderstuben-Kinder der Hausgruppe verbrachten am Freitag den Vormittag am „Höchster Strand“ beim Glashaus.

 

An diesem Ausflugstag zeigte sich das Wetter zwar etwas frisch und windig, dennoch wagten sich fast alle Kinder sehr rasch ins Wasser und es wurde gemeinsam geplantscht und getobt!

 

Nach dem Baden traf dann kurze Zeit später Kutscher Erwin Gehrer mit seinem Pferdegespann ein. Er lud uns - aufgeteilt in zwei Gruppen - zu einer flotten Kutschenfahrt durch Höchst ein. Im Trab ging es recht flott dahin und wir konnten gemeinsam von der Kutsche aus allerhand in der Natur entdecken!

 

Wieder am See angekommen, begannen die Kinder ihre Streifzüge am Ufer: Gefunden haben sie etliche Schätze wie Muscheln, Schneckenhäuser, tolle Steine und jede Menge Schwemmholz. Auch konnten sie Sandspielen, Bilderbücher ansehen oder auch ihre gefundenen Steine und Stöcke mit den Farben zu kleinen Kunstwerken verschönern. Gemeinsam entzündeten wir dann noch ein Feuer an der Grillstelle und brieten unsere mitgebrachten Würstchen.

 

Glücklich und auch etwas erschöpft, mit durchwehtem und klarem Kopf wurden die Kinder dann am Mittag wieder von den Eltern abgeholt! Es war ein sehr schöner und erlebnisreicher Ausflug!

mehr lesen

Ausflug in den Wald von Oberbildstein am 16. Mai 2017

Bei schönstem Frühlingswetter fuhren die Waldkinder samt Betreuer in einem eigens für sie gemieteten Bus nach Oberbildstein. Nach vielen steilen und scharfen Kurven samt wunderbarer Aussicht auf den Bodensee ließ der Busfahrer die aufgeregte Meute aussteigen, es wurde noch ein schneller Schluck aus den mitgebrachten Trinkflaschen genommen und dann wurde die erste (und steilste) Steigung über eine Wiese in Angriff genommen.

 

Oben angekommen erwartete uns ein verwunschener fremder Wald, der gleich ausgiebig erkundet wurde. Was war es für eine Aufregung, als plötzlich eine Kiste mit lauter Schatzkarten entdeckt wurde!! Für jedes Kind gab es eine Karte und sie rannten sogleich drauflos. Glücklicherweise hatte der Räuber, der die Schatzkarten versteckt hatte, Wegmarkierungen an Bäumen angebracht. So hatten die Kinder eine grobe Orientierung und liefen alle in dieselbe Richtung. Der Weg führte über Wurzeln, unter Tannen hindurch, über Blumenwiesen und an Kühen vorbei. Zur Stärkung wurde zwischendurch eine kurze Rast eingelegt, aber dann ging es schon weiter. Plötzlich kam ein riesiges Gebäude in Sicht, das über einen anziehenden Spielplatz verfügte. Welch ein Glück, dass dieses Gebäude auch auf der Schatzkarte vermerkt war. Als erstes wurde der Spielplatz genauer unter die Lupe genommen, und in einem kleinen Holzhäuschen entdeckten die Kinder zwei große Schatzkisten. Aufgeregt öffneten sie die beiden Kisten und schnappten sich eines der unzähligen kleinen Papiersäckchen, welche mit leckeren Schokokeksen und -talern gefüllt waren. Die Schokotaler hatten sogar eine originelle Aufschrift: „Waldkindi Gold“!

 

Als die Köstlichkeiten vertilgt waren, wurde noch ausgiebig gespielt und die mitgebrachten Würstchen gegrillt. Und als sich dann plötzlich der Busfahrer zu uns gesellte, konnten wir gar nicht glauben, wie schnell die Zeit doch vergangen war. Wie gut, dass er es nicht eilig hatte und so konnten die Kinder ihr Spiel noch gemütlich beenden, die Rucksäcke packen und sich den besten Platz in „ihrem“ Bus suchen.

 

Es war ein wunderschöner und abwechslungsreicher Ausflug nach Oberbildstein, der von den Eltern Ulli und Chris organisiert worden war. Vielen herzlichen Dank dafür!

mehr lesen

Muttertagsfeier im Sonnenschein

Die Kinder des „Höckle 1“ und „Höckle 2“ luden ihre Mamas zum gemeinsamen Muttertagspicknick.

 

In den letzten Wochen bastelten die Kleinsten gemeinsam mit ihren Betreuerinnen, um ihrer Mama eine Freude zu machen. Am Dienstagnachmittag war es dann soweit: Alle Mamas waren geladen, bei strahlendem Sonnenschein einen gemütlichen Nachmittag mit ihren Kindern zu verbringen. Der Garten war herzlich geschmückt, Kuchen, Kaffee und Saft standen bereit. Stolz überreichten die „Höckle-Kinder“ ihre selbst gebastelten Geschenke an ihre Mamas. Anschließend blieb noch genügend Zeit um das tolle Wetter auf dem Spielplatz auszunützen!

mehr lesen

Ausflug der Waldkindergärtler zur Ruine Grimmenstein

Am 03. Mai war es endlich wieder soweit, der Ausflug zur Ruine Grimmenstein stand vor der Tür. Ganz aufgeregt warteten die Kindergärtler schon um 08.00 am Gletscherhügel, bis alle Wanderer da waren. Schnellen Schrittes startete die erste Gruppe, so dass Elke nichts anderes übrig blieb, als sofort hinterher zu rennen. Die zweite Gruppe hingegen, ging es etwas gemütlicher an. Zum Glück meinte es der Wettergott an diesem Tag gut mit den Kindern, sodass alle nach etwa 1,5h die Ruine trockenen Fußes erreichten. Der schmale Steig war heuer besonders schwer zu begehen, da der Weg ziemlich rutschig war. Spätestens jetzt stellte sich die besonders gute "Geländegängikeit" der Kinder heraus, denn sie meisterten diese Schwierigkeiten mit Bravour! Angekommen am Ziel, entledigten sich die Kinder augenblicklich der Rucksäcke, um alle Ecken und Winkel der Burg auzukundschaften. Es wurde geklettert, die Außenmauern bestiegen und andere wiederum widmeten sich ihrer Jause!

 

Nach einiger Zeit kam Brandolf, der schon von vielen erwartet wurde. Er hatte nämlich trockenes Holz mitsamt seinem Spezialrucksack mitgetragen, um ein Feuer zum Grillen anzuzünden. Nachdem Grillstöcke geschnitzt waren, ging es ans Würstle grillen. Die Kinder hatten großen Appettit und es wurde genüßlich gespeist. Nach einer Stärkung ging es nochmals ans Klettern, bis es glöckelte und eine Geschichte vorgetragen wurde. Beim Abstieg konnten die Kindergartenkinder noch einen Blick auf die neugierigen Alpakas werfen, die nun auf der Weide waren. Kurz vor 12.00 erreichten alle Ausflügler den Gletschhügel wieder gesund und Munter und die Heimreise konnte angegangen werden. Es war wiederum ein toller Ausflug, dafür sagen wir dem Waldteam ein großes DANKE!

 

Übrigens begleite eine ehemailge Waldmama und deren Schwägerin mitsamt ihren 2 Kindern die Waldkindergärtler - auch für sie war es ein tolles Erlebnis. Die Schwägerin, die selber Kindergärtnerin ist, staunte nicht schlecht über die ausgesprochen tollen Fähigkeiten der Kinder im freien Gelände... 

 

mehr lesen

„Frühjahrs-Garten-Putz“ in der Kinderstube

Frei nach dem Motto „Alles neu, macht der Mai“ wurde der Garten der Hausgruppe der Kinderstube Höchst auf Vordermann gebracht.

Eltern und Kinder gleichermaßen waren geladen, den Garten der Hausgruppe „frühlingsfit“ zu machen. Ausgerüstet mit Schaufeln, Gießkannen und Werkzeug gingen sie ans Werk und gruben, schaufelten, pflanzten und säten. Gemeinsam wurde der Komposthaufen geleert, eine gesicherte Regentonne installiert und neue Blumen gepflanzt. Gerne übernahmen dabei auch die Kinder einige Aufgaben, wie das bepflanzen des Gemüsebeetes und das Aussäen der Blumen.

Bei angenehmen Temperaturen fiel  die Arbeit leicht und seitens der Kinder wuchs dabei schon die Vorfreude auf knackfrische Radieschen, Kohlrabi und süße Himbeeren.

 

mehr lesen

Funkenfest am Labyrinthplatz:  König Winter verabschiedet

Die Kindergartengruppen der Kinderstube haben beim Funkenfest am Labyrinthplatz den Winter verabschiedet und den Frühling begrüßt  - mit Hilfe von Mütterchen Tau und anderen Figuren aus dem Buch "Olles Reise zu König Winter". Die Kindergartenbetreuer verwandelten sich in Väterchen Raureif, König Winter und Mütterchen Tau, das schließlich mit dem Frühling den Winter vertreibt. Das wunderbare Schauspiel, die  tollen Kostümen und die schöne Musik sorgten nicht nur bei den kleinen Funkenbesuchern für Staunen - und für Applaus, als Mütterchen Tau und der Frühling schließlich den Funken anzündeten und die Vertreter der Winters davon zogen. Kleine und große Funkenbesucher konnten sich schließlich noch am reichhaltigen Büffet stärken.

 

Vielen Dank an alle, die das tolle Funkenfest organisiert und gestaltet haben!

 

 

mehr lesen

Puppentheater: Die Tiere warten auf den Schnee

Im alten Stadel beim Kinderhöckle warteten alle Besucher neugierig auf die Geschichte von den Tieren die auf den Schnee warten.

 

Ganz einfach erzählt, mit kreativen Figuren, einem liebevoll gestalteten Bühnenbild und viel Musik schauten und lauschten auch die kleinsten Theaterbesucher gebannt, wie sich der Esel, der Hahn, die Katze und andere Gefährten zusammenfinden.

 

Bei Keksen und Punsch konnten die kleinen und großen Besucher anschließend das Theatererlebnis gemütlich ausklingen lassen.

 

mehr lesen

Hausgruppe bei der Kutschenfahrt - Dezember 2016

Eine kleine Überraschung hatten wir für unsere Kinderstubenkinder parat. Gemeinsam mit Erwin Gehrer bereiteten wir eine Kutschenfahrt in der Adventszeit vor. In zwei Gruppen sausten wir mit den beiden Haflingern Maitraum und Sarella durchs Höchster Dorf und Umgebung. Dabei staunten die Kinder nicht schlecht, wenn es „flott“ wurde. „Umso schneller die Fahrt, desto besser“, meinten die Kinder. Aber auch die Pferde brauchten ab und zu eine kurze „Verschnaufpause“ im Schritt, bevor es mit Trab weiterging. Erwin erzählte den Kindern das eine oder andere über seine Pferde und das Kutschenfahren.

 

Zum Abschluss bedankten sich die Kinder bei Erwin und seinen Pferden für die tolle Fahrt. Trotz des kalten, aber schönen Wetters kuschelten sich die Kinder auf der Kutsche in die Wolldecken und anschließend haben wir für alle, die wollten, einen kleinen Tee gemacht. Den ließen wir uns genüsslich schmecken.

 

Lieber Erwin, herzlichen Dank für deine Zeit und die Freude, die du den Kindern gemacht hast! Für viele Kinder war es doch die erste Kutschenfahrt und sie werden das sicher nicht so schnell vergessen. Auch einen Dank an euch Eltern, mit eurer Zustimmung und eurem Vertrauen konnte diese Überraschung gelingen.

 

mehr lesen

Besinnliche und eindrückliche "Weihnachten im Stall"

Auf ein sehr gelungenes Wochenende kann das Team der Kinderstube beim Puppentheater & Markt 2016 zurückblicken.

Die feine und sanfte, aber auch eindrückliche Marionetten-Aufführung von Astrid Lindgrens Erzählung „Weihnachten im Stall“ ließ bei den zahlreichen Besuchern wahre Weihnachtsstimmung aufkommen.

 

Mucksmäuschenstill war es im eigens eingerichteten „Theater“ in der Kinderstube, als sich – in sechs Aufführungen an zwei Tagen – „eine Frau und ein Mann“ auf den Weg machten um einen Schlafplatz zu suchen...

Die biblische „Weihnachtsgeschichte“, erzählt von Christl Hackspiel und gespielt von Kinderstuben-Eltern, wurde mit liebevoll gestalteten Marionetten und musikalischer Begleitung zu einem besinnlichen und eindrücklichen Theatererlebnis für Jung und Alt.

 

An den Marktständen im Freien wurden kleine, handgemachte Geschenke und Mitbringsel verkauft, stärken konnten sich die Besucher an Punsch und einem bunten Buffet.

Wer kreativ sein wollte, dem stand die Kinderstube noch zum Kneten und Basteln offen. Auch der „Lichterraum“ erfreute sich großer Beliebtheit, konnte man dort in eine ganz ruhige und feine Atmosphäre eintauchen. 

 

Vielen Dank an die Organisatoren, die Puppenspieler und Musikanten und die vielen Helfer, die das Theaterwochenende zu einem sehr schönen Erlebnis gemacht haben!

 

mehr lesen

Waldgruppe beim Eislaufen - 2016

Wir sind in Fussach in den Bus eingestiegen.

Ganz hinten war es mit den Höchster Kindergärtlern voll.

River und Nevio haben sich auf die Gesichter die Anderen gefreut.

Jeder mit Rucksack und Helm.

Nun fährt der Bus los, Richtung Hard… zum Eislaufplatz!

 

Es war ein warmer, feuchter Tag. Den Weg von Haltestelle zum Sportzentrum, über Strassen und Wiesen, Lachen und Steine, ein gemütlicher Spaziergang. Der Platz war nur für uns an dem Vormittag. Aufgesperrt. Reingerannt. Die mit Schuhe, schon fast angezogen. Wir haben welche ausleihen müssen. Aber alles war ganz einfach.

 

Für manche, war Schlittschuhfahren gar nix neues. Die Annalena, zum Bespiel, spielt schon Eishockey! Der Samuel war auch nicht fremd auf zwei Schienen. Die Rest der Kinder, haben sich gleich an die vielen Bügel gehängt. Betreuerinnen und Mitbegleiter waren alle natürlich alte Profis und hilfbereit. Es gab, wie man erwartet, ein paar Stürze. Helme haben ihre Schutz geleistet.

mehr lesen