Eltern-Kind-Waldgruppe "Waldmüsle"

Für Kinder bis 4 mit einem elternteil

Die Eltern-Kind-Waldgruppe wird geleitet von Sabine Hieble:


Die Eltern-Kind-Waldgruppe ist ein Angebot für Eltern, die mit ihren Kindern bis 4-jährig regelmäßig einen Morgen im Wald verbringen

möchten. Gemeinsam mit anderen Eltern und Kleinkindern gibt es genügend Zeit, den Wald mit allen Sinnen in Ruhe zu entdecken.

 

Beim Morgenkreis sehen wir, wer alles mitkommt und was für ein Wetter uns erwartet und welche Geheimnisse der Wald uns bereithält.

Wir singen Lieder und hören Geschichten und folgen dann den Spuren in den Wald. Der Einstieg soll helfen, den ersten Kontakt mit den anderen Kindern aufzunehmen und ins anschließende Spiel zu finden. Das gemeinsame Erleben der Natur und das freie Spiel stehen im

Mittelpunkt des Morgens.

 

Was machen wir in der Eltern–Kind–Waldgruppe?

Es gibt einen wiederholenden Ablauf (Morgenkreis, gemeinsame Jause, Geschichte...), damit die Kinder sich sicher fühlen können.

Ihr Kind kann dadurch Naturerfahrungen und erste Gruppenerfahrungen, begleitet und unterstützt durch die Begleitperson, machen.

Der Schwerpunkt der Eltern – Kind – Waldgruppe liegt im Spiel. Da es im Wald keine Spielsachen gibt und wir mit unstrukturiertem Material spielen, wird die Phantasie Ihres Kindes stark angeregt. Ein Stock kann so ziemlich alles werden (angefangen von Angeln, Zauberstäben, Bohrer bis zu Steckenpferden).


DERZEIT GIBT ES ERST IM FRÜHJAHR 2021 WIEDER FREIE PLÄTZE IN DER ELTERN-KIND-WALDGRUPPE!

 

Für Anmeldung und Informationen:
Sabine Hieble

Tel: +43 650 851 2011

E-Mail: sabine.hieble@gmx.at